Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/jugendfeuerwe-a

Gratis bloggen bei
myblog.de





Unser erster Tag im zweiten Camp

Während die Jungs das Fussballfinale anschauen, habe ich Zeit, die neuesten Erlebnisse in unseren Blog zu stellen. Gestern haben wir unseren Umzug gut ueber die Runde gebracht. Wir haben einen sehr schönen Zeltplatz mit See und einem wunderbaren Badezuber, den die Jugendlichen gleich in Besitz genommen haben. Natuerlich wieder Sauna bis spät in die Nacht. Unsere Jugendlichen waren sehr hilfsbereit und super drauf. Hier mal ein Lob an die Truppe!!!!! Heute war „Relaxtime“ fuer Alle. Die Jugendlichen hatten ihrn Spass und konnten den Tag fuer sich gestalten. das war fuer die Jugendlichen ein ganz neues Erleben nach 5 Tagen straffer Struktur im ersten Camp. Einige fuhren Kanu auf dem See, Andere spielten Karten auch mit unseren Finnen. Auf jeden Fall gab es nach der gestrigen langen Nacht erst um 10 Uhr Fruehstueck.

Der gestrige Tag war schön und nicht so anstrengend wie geplant. Am morgen zuerst alles abgebaut und in den LKW gepackt,danach im Bus gefahren und hier wieder teilweise aufgebaut, weil manche in den Blockhütten schlafen. Am Abend dann in die Sauna und in den See bzw. in den beheizten pool. (Bastian)

Gestern war eigentlich ein guter Tag. Wir haben abgebaut und sind danach hier her gefahren. Es ist auch alles gut verlaufen, außer Abends während dem Aufbauen. Dann kam auf einmal eine Biene oder so was ähnliches und stecht mich knallhart in den Kopf. Fürs Aufbauen fiel ich dann erst mal aus. Zum Glück bekam ich gleich Hilfe und heute ist es schon viel besser. Der Tag heute wird bestimmt auh wieder gut. Ich freue mich schon auf diese Woche. (Nils)

Gestern war es nicht so stressig wir alle gedacht hatten. Wir haben abgebaut und sind hierher gefahren. Hier ist es sehr schön und haben auch sehr schönes Wetter. Die Landschaft ist sehr schön man könnte stundenlang sich die Landschaft anschauen. (Sina)

Gestern war es nicht so stressig wie ich dachte, es war ganz locker... Während der Fahrt im Bus auf dem Weg zum 2. Camp war es sehr lustig, weil man mit den Finnen wirklich viel Scheiß machen kann !! Ich hatte auch nicht gedacht, dass wir anstatt in Zelten in Häussern schlafen dürfen !! Die Landschaft und die Seen sind alle total schön und das Wetter ist sau warm !! (Luisa)

 Gestern war der letzte Tag im 1. Camp alles wieder eingepackt. 4Stunden Bus fahrt!!!! Dann waren wir im 2. Camp wir müssen nicht im Zelt schlafen. Wir schlafen im Haus. Wir haben einen tollen See. Es gibt auch einen heiße Pool der ist toll Es gibt Giftschlangen und Wasserschlange die sind aber nicht Giftig zum Glück. Die Natur ist schön wie immer in Finnland. Die Sonne scheind so steark wie noch nie.Nur die Mücken nerven halt immer noch. (Katharina)

Sitzen gerade gemütlich in der Runde und spielen Karten später einkaufen sogar sonntags haben die läden hier auf :P Liebe grüße aus Finland. Liebe grüße an meine Mama und meinen Bruder. Astro,Louis,Hanny und Nanny darf ich natürlich auch nicht vergessen.! Hab euch Lieb (Tobias U.)

Ja gestern war zwar anstrengend aber sau cool. Wir waren gestern abend noch im Pool, der Sauna und im Weier. (Jonas)

 Der Umzug vom Camp in Padasjoki nach Masku hat sich als weniger stressig erwiesen, als befürchtet. Die gesamte Mannschaft hat mit angepackt, schliesslich sind wir durch das Lagerleben bereits „alte Hasen“. Natürlich im neuen Camp viel Aufregung und viele Fragen zu allen möglichen und unmöglichen Dingen, aber das hat sich schnell gelegt. Die Truppe war von fünf Tagen in Padasjoki ziemlich geschlaucht und hatte Ruhe dringend nötig. Deshalb haben wir auch den Sonntag zum relaxen eingeplant. Die Kids wechseln zwischen See, Zeltsauna und beheitztem „Riesenbadezuber“ und geniessen die Sonne. Die Erwachsenen haben die organisatorische Feinabstimmung für die zweite Woche zu bewältigen. Immerhin: die Schlangen vor der Essensausgabe und der Spüle sind deutlich kürzer geworden :-) Dafür haben wir bereits eine (ungiftige!!) echte Schlange im Badesee entdeckt, ein erstes Highlight am Tag eins in Masku. (Heiko)

11.7.10 22:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung